Blog

Die märchenhafte Welt der Ruth Frobeen!


Archive


Das Brombeermädchen

gepostet von: Ruth Frobeen | gepostet am: November 3rd, 2012 | 1 Kommentare

Es war einmal ein Mädchen, das lebte auf einer Insel im See und liebte einen jungen Mann vom Festland. Ihr Haus stand inmitten von Wiesen und Feldern, und wenn sie gerade einmal Zeit hatte, schlenderte sie durch die hügelige Landschaft.

Es war Herbst geworden und die Bäume leuchteten in kräftigen Gelb-, Orange- und Rottönen. Die wärmende Sonne küsste das Mädchen, das durch die Felder strich und Brombeeren sammelte. Sie sammelte einen ganzen Korb voll, denn sie wollte ihrem Liebsten eine Marmelade daraus kochen …

Zurück im Haus nahm sie den größten Topf, den sie finden konnte. Sie machte Feuer, rührte ein Löffelchen voll Zucker in die Brombeeren und ließ die Marmelade aufkochen. Und wie sie so rührte, fiel ihre süße Liebe in den Topf hinein. Diese Marmelade schickte sie ihrem Liebsten, der das Glas leeraß und sich fortan nach dem Mädchen verzehrte. Da zog sie zu ihm aufs Festland, wurde seine Frau und kochte seither jedes Jahr die Marmelade, die sie „Brombeerliebe“ nannte.

Rezept für Brombeerliebe

Brombeeren (so viele du pflücken kannst)

Gelierzucker (Früchte zu Zucker = 2:1)

Die echte Brombeerliebe wird aus ganzen Früchten gekocht: Brombeeren waschen und mit dem Zucker unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Marmelade ca. 10 Minuten köcheln lassen und dann in heiß ausgeschwenkte Gläser gießen. Deckel drauf und zack! auf den Kopf stellen. So einfach und so gut! Auch fein mit einem Hauch Schwips.

Kommentare (1)


  1. Susi -
    4. August 2014

    So hach! :)