Blog

Die märchenhafte Welt der Ruth Frobeen!


Archive


Brit-Chic à la Audrey

gepostet von: Ruth Frobeen | gepostet am: September 6th, 2012 | 0 Kommentare

Diesen Herbst soll man so tun, als hätte man ein Pferd und ein schickes Herrenhaus auf dem Lande. Das Ganze läuft unter dem Deckmantel Brit-Chic. Schottischer Landadel trägt Karo in allen Variationen, die englischen Damen setzen Akzente mit großen Schluppen und die Herren treten im feinen Tweed-Anzug auf. Ja, Brit-Chic ist ein schöner Trend – der eigentlich keiner ist, denn Brit-Chic ist zeitlos und immer angesagt.

Ich interpretiere den Brit-Chic diesen Herbst mit einer Prise Audrey und schwöre auf das Karokleid in Kombination mit cognacfarbenen Stiefeln und einem schweren Ledergürtel mit französischer Lilie. Das Pferd nimmt an mir sofort ab, oder? Das liegt am Gürtel. Audrey kommt mit U-Boot und Banane ins Spiel. Das Übliche eben… Wer original britische Teile sucht und den wahren Brit-Chic leben will, sollte sich bei Rudolf Beaufays in Hamburg umsehen. In seinem außergewöhnlichen Second Hand-Shop findet man so ziemlich alles, was das anglophile Herz begehrt. Wem Originale zu altmodisch sind und wer Brit-Chic-Inspiration sucht, wird diesen Herbst bei Daks und Escada fündig! Sehr pretty, wie ich finde.

So, und nun sattel ich mein Pferd und reite dem Sonnenuntergang entgegen!

Kommentare sind abegeschaltet.