Über Edelfrosch

Edelfrosch schreibt persönliche Märchen für Prinzen, Prinzessinnen und jedermann.

Linde & Feder

Wie die Märchenidee geboren wurde

Es war einmal eine junge Frau, die suchte ein Geschenk für ihren Prinzen, denn sie hatten bald Hochzeitstag und sie wollte ihm eine Freude machen. Doch weil ihr nichts gut genug für den Prinzen schien, wurde sie traurig und so setzte sie sich unter eine Linde, um nachzudenken.

Da fiel ein Blatt vom Baum. Das war nicht außergewöhnlich, denn es war Herbst und stürmisch. Die junge Frau hob das Blatt auf und auch die Feder, die wirbelnd vom Himmel trudelte. Es war übrigens eine Zauberfeder von einem weißen Vogel …

Sie legte die Feder auf das Blatt, schloss die Augen und schlief ein. Im Traum sah sie ihren Prinzen, der sie verschmitzt anlächelte und ihr einen Kussmund zuwarf. Da wachte sie auf und wusste, was zu tun war: Sie wollte ihre Liebesgeschichte als Märchen aufschreiben. Ein persönlicheres und schöneres Geschenk konnte sie sich nicht vorstellen.

Sie nahm die Feder und schrieb und schrieb und schrieb. Als das Märchen fertig war, zeigte sie es einem Baumwurzelmännchen, einem Eichhörnchen und einer Libelle mit silbernen Wimpern. Ihre Freunde waren hingerissen, seufzten und weinten Tränen aus Zucker, so gut gefiel es ihnen. Da wusste die junge Frau, dass die Geschichte gelungen war, und sie schenkte sie ihrem Prinzen zum Hochzeitstag. Er aber blieb stumm, nahm sie in seine Arme und liebte sie noch mehr, denn sie hatte sein Herz tief berührt.

Seit diesem Tag schrieb die junge Frau die Geschichten vieler Herzen auf und es werden seither Tränen aus Zucker vor Freude vergossen.